Pflanzenbau

Infos rund um den Pflanzenbau - von A wie Anbauhinweise bis Z wie Zwischenfrucht.

Meldungen

Düngung und gesetzliche Grundlagen

Düngung

© fotolia.com

Neben der neuen Düngeverordnung (DüV) sind für bestimmte Betriebe zusätzliche Vorgaben zum Inverkehrbringen von Wirtschaftsdüngern oder zur Erstellung einer betrieblichen Stoffstrombilanz relevant. Nachfolgend die wichtigsten Vorgaben im Verlauf der Düngesaison.   Mehr

Gewässer sollen guten ökologischen Zustand erreichen
Demonstrationsbetriebe im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Mann steht neben Schildern auf Rapsfeld

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie will bis spätestens 2027 für die Gewässer einen guten ökologischen Zustand erreichen. Die Landwirtschaft ist dabei gefordert, ihren Nährstoffeintrag zu reduzieren. Drei Betriebe im Dienstgebiet stehen beispielhaft für einen nachhaltigen, ressourcenschonenden Umgang mit Gewässern, Grundwasser, Boden und Klima.   Mehr

Welche Wintersorten sind geeignet?
Sortenempfehlungen und Anbauhinweise

Versuchsernte

Die Versuchszentren Nordwest und Südwest führten 2017 an über 20 Standorten pflanzenbauliche Exaktversuche in Mittelfranken durch. Sie bearbeiten Fragestellungen der Bereiche Sortenwesen, Pflanzenschutz und Düngung. Aus den Ergebnissen der Sortenversuche werden die Empfehlungen zur Sortenwahl erstellt.  

Sortenempfehlung Wintergerste - AELF Ansbach Externer Link

Sortenempfehlung Winterroggen und Triticale - AELF Ansbach Externer Link

Sortenempfehlung Winterweizen Herbst - AELF Ansbach Externer Link

Produktionstechnik
Aktuelle Pflanzenbau- und Pflanzenschutzhinweise

Gelb blühende Pflanzen auf einem Feld

Das Fachzentrum Pflanzenbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach gibt laufend aktuelle Hinweise zu anstehenden pflanzenbaulichen Maßnahmen.  

Pflanzenbau- und Pflanzenschutzhinweise - AELF Ansbach Externer Link

Pflanzenbau in Bayern - Staatsministerium Externer Link

Pflanzenschutzgesetz
Sachkundenachweis im Pflanzenschutz

Vorderseite des Sachkundenachweises Pflanzenschutz

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können Sie Ihren Pflanzenschutz-Sachkundenachweis beantragen. Die bundesweit einheitliche Karte braucht jeder, der Pflanzenschutzmittel anwendet, abgibt oder andere berät.  Mehr

Schwerpunkte

Eiweißstrategie

Landwirtschaftliche Nutztiere werden in hohem Maße mit Eiweißträgern aus Übersee gefüttert. Insbesondere der Import von Sojabohnen und Sojaschrot gleicht derzeit die Unterversorgung Europas an Eiweißfutter aus. Prinzipiell lässt sich der Einfuhrbedarf an Futtereiweiß vermindern. Hilfreich dafür sind Anstrengungen in unterschiedlichen Bereichen der Tierernährung und des Pflanzenbaus. 

Eiweißstrategie - LfL Externer Link

Wasserberatung in Mittelfranken

Gewässerrandstreifen auf Feld

Die Wasserberater informieren Landwirte über die regionalspezifischen Gewässerqualitäten, eine gewässerschonende Bewirtschaftung von Äckern und Wiesen sowie Fördermöglichkeiten. 

Infos und Ansprechpartner - AELF Uffenheim Externer Link

Wildlebensraumberatung für Mittelfranken

Feldhase

© M. Schäf

Der Wildlebensraumberater ist Ansprechpartner für Landwirte, Jäger und Jagdgenossen in Mittelfranken. Ziel ist, Lebensräume für Wildtiere in der Agrarlandschaft zu verbessern und zusammen mit den Beteiligten praktikable Lösungen zu finden.  

Infos und Ansprechpartner - AELF Uffenheim Externer Link

Natur- und Bodenschutz

Artenvielfalt: Biene in einem Wildacker

Landwirte schützen den Boden - Grundlage für den Pflanzenbau - vor Erosion. Agrarumweltmaßnahmen, die Pflege von Hecken und Streuobstwiesen bewahren Tier- und Pflanzenwelt. 

Erosionsschutzverordnung - Staatsministerium Externer Link

Institut für Agrarökologie - LfL Externer Link

Pflanzenbau aktuell

Das Fachzentrum Pflanzenbau am AELF Ansbach informiert: