Waldbesitzer

Die Ansprechpartner des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg beraten die Waldbesitzer fachlich und zu finanziellen Förderungen.

Meldungen

Angebot für Waldbesitzer
Bildungsprogramm Wald 2020

Speierling

In der Fortbildungssaison Winterhalbjahr 2019/20 bietet der Bereich Forsten wieder eine Seminarreihe unter dem Begriff Bildungsprogramm Wald (BiWa) an, in der forstliches Grundwissen vermittelt und aufgefrischt werden soll. Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer werden so für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihrem Wald gestärkt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Mehr

Angebot für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Grundkurse für sichere Waldarbeit mit der Motorsäge für Waldbesitzer

Forstwirt mit Motorsäge bei der Holzernte

Wir bieten im Jahr 2019/20 wieder Kurse zum sicheren Umgang mit der Motorsäge an. Alles rund um den Umgang mit der Motorsäge, Fällschnitte, Unfallverhütung bis hin zur Sicherheits- und Schutzausrüstung lernen Sie in diesem Kurs. Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer können sich ab sofort anmelden.  Mehr

Rückblick zur Seminarreihe vom 8. Januar bis 2. März 2019
Bildungsprogramm Wald (BiWa) 2019 erfolgreich abgeschlossen

Grüne Zweige vor Fichtenstämmen

Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über den Wald in unserer Kulturlandschaft und den Waldumbau in Zeiten des Klimawandels. Auch Fragen rund um das Thema Holzernte, Holzverwertung, Wegebau, Unfallverhütung bei der Waldarbeit und Durchforstung wurden besprochen. Auf großes Interesse stieß die Initiative Zukunftswald.   Mehr

Motorsägendiplom - Sichere Waldarbeit
Frauenpower - auch im Wald

Teilnehmergruppe

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg hat nun schon zum dritten Mal einen „Motorsägekurs“ nur für Frauen durchgeführt. An zwei Tagen haben fünf hochmotivierte Frauen den Umgang mit der Motorsäge in Theorie und Praxis gelernt und geübt.   Mehr

Fitnessprogramm für Bayerns Wälder
Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Weißenburg

Logo Initiative Zukunftswald

Die Initiative Zukunftswald Bayern fördert den Waldumbau im Landkreis aus drei verschiedenen Richtungen: Waldbauliche Beratung in Schwerpunktgebieten und Ausbau des Informationsangebotes, Sensibilisierung der Gesellschaft und der zukünftigen Walderben sowie Aufzeigen von Alternativen jenseits der klassischen Waldumbaumethoden.  Mehr

Schwerpunkte

Alte Zäune – ein (altes) Problem

Wildschutzzaun um Pflanzung

Wildschutzzäune werden dort gebaut, wo der Verbissdruck durch Hasen oder Reh das Aufwachsen der jungen Waldbäume verzögert oder gar verhindert. Diese sollten in Ordnung sein. Wenn diese Zäune nicht mehr benötigt werden müssen sie abgebaut, aus dem Wald geschafft und entsorgt werden.   Mehr

Walderschließung zur sicheren und effizienten Bewirtschaftung.
Regelmäßige Pflege von Forstwegen spart bares Geld

Dsc 1726

Forstwege sollten regelmäßig überprüft und gepflegt werden. Aber die Pflege von Forstwegen ist gerade im kleinparzellierten Privatwald eine große Herausforderung. Wie entstehen Schäden an Forstwegen, und was kann man dagegen unternehmen?  Mehr

120.000 Rettungstreffpunkte in allen privaten, kommunalen und staatlichen Wäldern
Rettungskette Forst unterstützt schnelle Unfallhilfe

Absperrung für Forstarbeiten

Meist finden Rettungskräfte den Unfallort nicht selbständig, sondern müssen durch Dritte zum Unfallort geführt werden. Dazu sind eindeutige Treffpunkte für Kontaktperson und Rettungsdienst unabdingbar. Aus diesem Grund hat Bayerns Forstminister Helmut Brunner nun den Aufbau einer landesweiten »Rettungskette Forst« gestartet. 

Rettungskette Forst - Staatsministerium Externer Link

Natura 2000

Naturwaldreservat Eichhall, Zunderschwamm (Fomes fomentarius)

Das europaweite Netz von Natura 2000-Schutzgebieten enthält verschiedene Typen von Lebensräumen und viele Tier- und Pflanzenarten.  

Natura 2000 - Regierung von Mittelfranken Externer Link

Klimaprojekt

Beispielflächen Waldumbau

Für interessierte Waldbesitzer bieten wir ein landkreisweites Netz an gelungenen Wald(-um-)bau Flächen an. Von der Entstehung der Maßnahmen über beispielhafte Kosten und Erlöse, mögliche Alternativen und eine forstfachliche Einschätzung der möglichen weiteren Entwicklung erfahren Sie auf Schautafeln vor Ort die Hintergründe zu ausgewählten Waldbildern. Das Gelesene können Sie dann direkt mit der Natur vergleichen. Beispiele finden Sie zu den Themen: 

  • Naturverjüngung
  • Pflanzung (Vorbau und Wiederaufforstung)
  • Saat
  • Jugendpflege
  • Jungdurchforstung
Buchenwald mit Unterwuchs

Unsere Broschüre „Ihr Waldumbau – Ihre Chance“ führt Sie mit Anfahrtsbeschreibungen und einer kurzen Übersicht über die dargestellte Thematik direkt zu den Flächen. Sie erhalten diese Broschüre auf Anfrage am  

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Außenstelle Forst

Bahnhofstr. 4
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 8869-3

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Forstliche Unternehmer

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo Bayerisches Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht
  • Logo Waldwissen
  • Logo Bayerische Waldbauernschule

Forstbetrieb

  • Bayerische Staatsforsten